×

«In der Regierung darf man nicht nur die Parteifahne schwenken»

Nach acht Jahren im Ustermer Stadtrat geht Jean-François Rossier neue Wege. Ein Gespräch mit dem ehemaligen Sicherheitsvorsteher über Corona, Rollator-Fahrer und seine Partei, die SVP.

Erik
Hasselberg
Ustermer Sicherheitsvorsteher
Der ehemalige Ustermer Stadtrat Jean-François Rossier steht vor einem Feuerwehrauto.
Blick voraus gerichtet: Jean-François Rossier geniesst nach seiner Polit-Karriere den Ruhestand und fasst neue Pläne.
Foto: Christian Merz

Herr Rossier, Sie waren 16 Jahre in der Ustermer Politik, die letzten acht Jahre davon als Stadtrat. Wie fühlen Sie sich jetzt, als «Pensionär»?
Jean-François Rossier: Gut muss ich sagen, danke der Nachfrage (lacht).