×

Grundwasser könnte Oberlandautobahn in die Quere kommen

Die Planer für die Lückenschliessung fahren zurzeit zweispurig. Bis Mitte 2023 fällt der Entscheid, welche Route die Oberlandautobahn nimmt.

Christian
Brändli
Route durch Fels unter der Lupe
Bis Ende 2023 soll klar sein, wie die Lücken der Oberlandautobahn geschlossen werden sollen.
Archivfoto: Seraina Boner

«Die Genehmigung des Step ist eine Formsache», ist Otto Noger, Chef der Infrastrukturfiliale Winterthur des Bundesamts für Strassen (Astra) überzeugt. Seine Filiale plant die Schliessung der Lücke in der Oberlandautobahn.