×
Online ab 15. Juni

Hittnau modernisiert seine Website

Optisch ansprechend und benutzerfreundlich: Die Gemeinde Hittnau hat mit einem Redesign ihre Website modernisiert und auf den neusten technischen Stand gebracht.

Redaktion
Züriost
Donnerstag, 09. Juni 2022, 10:15 Uhr Online ab 15. Juni

Im Zuge der Digitalisierung entwickelt sich die Website der Gemeinde Hittnau immer mehr zu einer «zentralen Kommunikations-, Informations- und Dienstleistungsplattform für die Bürgerinnen und Bürger», wie es in einer Mitteilung heisst. Um diese Funktion künftig noch besser zu erfüllen, hat die Gemeinde gemeinsam mit der Innovative Web AG (i-web) die Website technisch modernisiert und optisch aufgefrischt.

Grafisch integriert wurde dabei auch das aktualisierte Gemeindelogo, das bereits bei der Beschriftung des neuen Gemeindehauses und in den digitalen Dokumenten der Verwaltung im Einsatz ist. Ab 15. Juni 2022 ist der neue Internetauftritt online.

Höhere Nutzerfreundlichkeit und Zugänglichkeit

Technisch verbessert die neue Website das Benutzererlebnis dank einem «Responsive Design», das sich automatisch an grosse und kleine Bildschirme optimal anpasst. Damit sind alle Informationen und Dienstleistungen jederzeit einfach zugänglich – ob unterwegs mit dem Smartphone oder zu Hause am Tablet oder PC.

Optimiert wurde auch die Nutzerführung: So lässt sich neu über Themenbereiche nach einem bestimmten Inhalt suchen.

Zahlreiche Informationen und Dienstleistungen

Die Website der Gemeinde Hittnau bietet auch im neuen Kleid die gewohnten Informationen und Dienstleistungen, die sich teilweise online erledigen lassen. So können beispielsweise rund um die Uhr Wohnsitzbestätigungen bestellt, GA-Tageskarten reserviert oder Umzüge online gemeldet werden.

Und wer auf dem Laufenden bleiben will, abonniert unter «Aktuelles» die Neuigkeiten aus der Gemeinde, lässt sich die Einladungen zur Gemeindeversammlung oder eine Erinnerung für die nächste Papiersammlung per E-Mail schicken.

Rückmeldungen zum neuen Internetauftritt nimmt die Gemeindeverwaltung gerne entgegen. Ziel sei, die Website laufend zu optimieren, um mit der technischen Entwicklung und den Bedürfnissen der Nutzerinnen und Nutzer Schritt zu halten. (erh)

Kommentar schreiben