×

Wegen der Maskenpflicht für Kinder fällt Quarantäne

Noch bevor die neusten Infektionszahlen an den Schulen bekannt sind, lockert der Kanton Zürich die Quarantäneregeln. Banknachbarn erkrankter Kinder werden nicht mehr heimgeschickt.

Redaktion
Tamedia
Neue Corona-Regeln an der Schule
Drei jüngere Schulkinder mit einer Maske im Gesicht.
Seit Anfang Jahr im Kanton Zürich obligatorisch: Erstklässler mit Maske.
Foto: Adrian Moser

Die Schule findet statt, lautet das Credo im Kanton Zürich, und neuerdings muss man anfügen: Jetzt erst recht. Seit Montag werden Schülerinnen und Schüler nicht mehr in Quarantäne geschickt, wenn ihr Banknachbar in der Klasse am Coronavirus erkrankt ist.

Es spielt auch keine Rolle mehr, ob ein Kind beim repetitiven Testen mitmacht oder nicht. Dies hat das Volksschulamt mitgeteilt.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 13.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen