×

Turbenthal senkt als einzige Gemeinde die Steuern

Vor Jahresfrist ist fürs 2022 ein breiter Anstieg der Steuern vorausgesagt worden. Doch die Gemeinden setzen auf Kontinuität.

Christian
Brändli
Stabile Steuerfüsse im Tösstal
Als einzige Gemeinde im Tösstal hat Turbenthal auf 2022 hin ihre Steuern gesenkt.
Archivfoto: Massimo Diana

Das zweite Corona-Jahr hat in vielen Gemeindekassen rote Spuren hinterlassen. Doch ganz so schlimm, wie es viele Finanzvorstände reihum vorhergesagt haben, dürfte es doch nicht kommen.

Entsprechend zurückhaltend sind denn nun auch die finanziellen Prognosen fürs noch junge 2022 ausgefallen. Allenthalben wird nicht mehr mit hohen ausserordentlichen Auslagen für die Bekämpfung der Pandemie-Folgen gerechnet – und entsprechend auf einen stabilen Steuerfuss gesetzt.