×
Wegen hohen Fallzahlen

Zürich setzt Sonderstab Covid-19 wieder ein

Wie der Zürcher Regierungsrat in einer Mitteilung schreibt, wird der Sonderstab Covid-19 wieder eingesetzt. Erst vergangen Juni löste der Regierungsrat den Sonderstab ab und überführte die Bewältigung der Pandemie in den Regelbetrieb der Kantonalen Führungsorganisation.

Redaktion
Tamedia
Mittwoch, 01. Dezember 2021, 18:16 Uhr Wegen hohen Fallzahlen

Die aktuelle Entwicklung mit den steigenden Fallzahlen bedingt die erneute Einsetzung des Stabes unter der Leitung des Kommandanten der Kantonspolizei. Er koordiniert die Umsetzung der Massnahmen betreffend Covid-19 und unterstützt den Regierungsrat bei der laufenden Beurteilung der Lage. Befristet ist der Einsatz des Sonderstabes bis am 24. Januar 2022. 

Der Regierungsrat hat sich zudem im Rahmen der Konsultation des Bundes zu möglichen Verschärfungen der Massnahmen zur Bekämpfung von Covid-19 geäussert. 

Kommentar schreiben