×

Dübendorfer Parlament stimmt Schuldenbremse zu

Nachdem es per Motion nicht geklappt hatte, versuchten es die Befürworter einer Schuldenbremse mit einer Initiative – und verbuchten diesmal den Sieg für sich. Der Stadtrat zog seinen Gegenvorschlag zurück.

Thomas
Bacher
Im zweiten Anlauf
So könnte das geplante Hallenbad aussehen. Wären solche Projekte mit der Schuldenbremse nicht mehr möglich? Oder erst recht?
Visualisierung PD

Dübendorf ist auf dem Weg zur Schuldenbremse einen Schritt weiter. Der Gemeinderat unterstützte am Montag die Volksinitiative «Dübi schuldenfrei, auch in Zukunft!» aus den Reihen der SVP, EDU und GLP/GEU mit 20 zu 18 Stimmen. Weil die Massnahme in die Gemeindeordnung festgeschrieben werden muss, haben die Stimmberechtigten an der Urne das letzte Wort.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 13.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen