×

Vetterliwirtschaft in Dübendorf? Grüne lassen nicht locker

Bereits zum dritten Mal wollen die Grünen in Erfahrung bringen, ob einzelne Mitglieder der Dübendorfer Stadtregierung von städtischen Aufträgen profitiert haben. Doch der Stadtrat lässt sie auflaufen.

Redaktion
Züriost
Teil 3
Der Stadtrat geht gar nicht erst auf die einzelnen Punkte der Anfrage ein.
Archiv: Thomas Bacher

Zuerst stand Stadträtin Jacqueline Hofer (SVP) im Fokus. Vor rund einem Jahr wollte der grüne Gemeinderat Julian Croci mit einer schriftlichen Anfrage wissen, ob Hofer von städtischen Vergaben finanziell profitiert habe. Konkret ging es um Aufträge im Zusammenhang mit dem städtischen Alterszentrum, welche die Firma von Hofers Schwester erhielt. In seiner Antwort machte der Stadtrat damals deutlich, dass die Vergabe korrekt abgelaufen sei.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 13.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen