×

Die Schwachstellen im Verkehr werden aufgedeckt

Wo fliesst der Verkehr und wo klemmt es? Der Stadtrat von Illnau-Effretikon möchte eine Studie in Auftrag geben.

Christian
Brändli
Stadtrat Illnau-Effretikon will Analyse
Ein Mobilitätsmodell soll aufzeigen, wo in Illnau-Effretikon viele Velofahrer unterwegs sind.
Archivfoto: Till Hiemer

Die Beratung über die Passerelle Girhalden brachte es an den Tag: Die Stadt Illnau-Effretikon verfügt über keine Erhebung der Personenströme. Auch der Kanton kann nur sagen, dass 78 Prozent der Wege in der Stadt mit dem Auto oder dem Töff zurückgelegt werden und 22 Prozent mit Bahn oder Bus. Völlig unbekannt ist, wie viele eigentlich zu Fuss oder mit dem Velo unterwegs sind.

Postulat wieder zurückgezogen