×

Wetziker Jugendliche erhalten mehr politische Rechte

Die Wetziker Stimmbürger sagten klar Ja zur neuen Gemeindeordnung. Teil davon ist der Jugendvorstoss, mit dem 20 Jugendliche ein politisches Anliegen einbringen können.

Andreas
Kurz
Deutliches Ja zur Gemeindeordnung
Jetzt steht ihnen ein neues politisches Instrument zur Verfügung: Schüler beim Überreichen der Petition für eine Wasserrutsche.
Archivfoto: Seraina Boner

Die Meinungen über die Auswirkungen des Jugendvorstosses liegen in Wetzikon meilenweit auseinander. Für das Jugendparlament gibt der Vorstoss der Jugend die Gelegenheit, sich in die politischen Prozessen einzubringen, diese besser kennenzulernen und zu verstehen. Die SVP hingegen befürchtet, die Jugendlichen könnten das Instrument für «irgendeinen Hafenkäse» missbrauchen. Für die SP schliesslich ist ungewiss, ob der Jugendvorstoss künftig überhaupt benutzt wird.