nach oben

Anzeige

abo

Bei der Einweihung des Buechwäidsaals im November 2018 war die Finanzwelt noch in Ordnung. Christian Brändli

Schulhauserweiterung kostet massiv mehr als bewilligt

Gleich zwei Geschäfte dürften an der Seegräbner Gemeindeversammlung zu reden geben. Und beides Mal geht es um viel Geld für die kleine Gemeinde.

Bei der Einweihung des Buechwäidsaals im November 2018 war die Finanzwelt noch in Ordnung. Christian Brändli

Veröffentlicht am: 12.06.2021 – 10.50 Uhr

Offenbar erwartet der Seegräbner Gemeinderat an der Gemeindeversammlung vom 22. Juni viele Leute. So lädt er bereits zum zweiten Mal in die Wetziker Mehrzweckturnhalle Zentrum, weil es dort genug Platz hat für eine Zusammenkunft unter Corona-Bedingungen.

Ganz falsch liegen dürfte er mit dieser Annahme nicht, stehen doch zwei Geschäfte auf der Traktandenliste, die wohl zu reden geben werden. Da ist zunächst die Abrechnung über die Sanierung und Erweiterung der Primarschulanlage. Und die hat es in sich, schliesst die Rechnung doch mit Mehrkosten von einem satten Drittel gegenüber dem Kostenvoranschlag ab. Konkret wurde mit Aufwendungen von 2,31 Millionen Franken gerechnet. Nun sind es 3,08 Millionen geworden. Unter dem Strich ein Plus von genau 774‘084 Franken und 55 Rappen.

Ein Teil dieser Mehrkosten sind gebundene Ausgaben, vor allem Brandschutzmassnahmen. Deshalb beantragt der Gemeinderat  auch nur die Genehmigung der ungebundenen Kosten von 2,43 Millionen Franken und eines Nachtragkredites von 630‘000 Franken.

Abo

Möchten Sie weiterlesen?

Liebe Leserin, lieber Leser
Nichts ist gratis im Leben, auch nicht Qualitätsjournalismus aus der Region. Wir liefern Ihnen Tag für Tag relevante Informationen aus Ihrer Region, wir wollen Ihnen die vielen Facetten des Alltagslebens zeigen und wir versuchen, Zusammenhänge und gesellschaftliche Probleme zu beleuchten. Sie können unsere Arbeit unterstützen mit einem Kauf unserer Abos. Vielen Dank!
Ihr Michael Kaspar, Chefredaktor
Sie sind bereits Abonnent? Dann melden Sie sich hier an.

Digital-Abo

Mit dem Digital-Abo profitieren Sie von vielen Vorteilen und können die Inhalte auf zueriost.ch uneingeschränkt nutzen.

Aboshop zum Angebot
Sind Sie bereits angemeldet und sehen trotzdem nicht den gesamten Artikel? Dann lösen Sie hier ein aktuelles Abo.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unseren alten Redaktionssystemen auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: servicedesk@zol.ch

Anzeige

Anzeige