×

Die Bubiker Stimmberechtigten haben genug von Diskussionen um Personalpolitik

An der Bubiker Gemeindeversammlung gab es am Mittwochabend nicht viel zu reden. Nach gerade einmal 35 Minuten verabschiedete Gemeindepräsidentin Andrea Keller die Anwesenden in den Feierabend.

Fabienne
Grimm
Gemeindeversammlung
Nach 35 Minuten konnten die Anwesenden bereits wieder nach Hause.
Foto: Fabienne Grimm

Gross ist der Andrang an diesem Mittwochabend nicht. Viele der schwarzen Stühle in der Turnhalle Geissbühl bleiben leer. Angesichts der eher kurzen Traktandenliste keine grosse Überraschung.

Lediglich zwei Geschäfte gilt es an der Bubiker Gemeindeversammlung zu behandeln: Die Jahresrechnung und die Beantwortung einer Bürgeranfrage zur Entwicklung der Personalkosten auf der Bubiker Verwaltung.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 13.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen