×

Dübendorfer Gemeinderat prüft Aufsichtsbeschwerde gegen Stadtrat

Die BDP warf dem Finanzvorstand jüngst vor, er habe eine Volksinitaitive verschleppt. Und nun droht sie gar mit einer Beschwerde beim Bezirksrat.

«Volksabstimmung nicht umgesetzt»
Stadthaus Dübendorf
In Dübendorf entbrennt ein Streit um eine angeblich «verschleppte» Volksinitiative.
Foto: Archiv

Der Vorwurf des Dübendorfer BDP-Gemeinderats Theo Johner am Finanzvorstand Martin Bäumle wiegt schwer: «Wenn aus wenigen Monaten mehrere Jahre werden, dann muss man sagen: Der Finanzvorstand hat die Umsetzung einer Volksinitiative verschleppt und damit bewusst und in eigener Kompetenz den Auftrag von Stimmbevölkerung und Parlament missachtet.»