×

Gemeinden zeigen Interesse an mehr Haltestellen

Der Vorstoss für einen Ausbau der Tösstalstrecke findet Anklang. Ein Pilotprojekt soll der Idee zusätzlich Schub verleihen.

Christian
Brändli
IG Tösstallinie will Serviceausbau
Auf Höhe des Zuges könnte die neue Haltestelle Wald Nord der Tösstallinie entstehen.
Foto: Christian Brändli

Ende Januar erhielten die sieben Gemeinden Rüti, Wald, Fischenthal, Bauma, Wila, Turbenthal, Zell und die Stadt Winterthur Post von der IG Tösstallinie. Im Brief wurde nicht nur der neue Vorstand vorgestellt, an dessen Spitze jetzt der umtriebige Ustermer Politiker und ehemalige Verkehrsplaner Paul Stopper steht.