×
Eingangstrakt im Rohbau erstellt

Hittnauer Gemeindehaus 2.0 nimmt langsam Formen an

Redaktion
Züriost
Donnerstag, 01. April 2021, 10:00 Uhr Eingangstrakt im Rohbau erstellt
Der künftige Eingangstrakt, wie er sich Mitte März präsentierte.
PD

Der Bau des Gemeindehauses 2.0 nimmt Gestalt an. Der Kopfbau, der künftig unter anderem die Funktion des Eingangstrakts übernimmt, ist im Betonbau erstellt und vermittelt einen ersten Eindruck des neuen Hittnauer Verwaltungsgebäudes.

Wegen des Kälteeinbruchs mit starkem Schneefall in der ersten Februarhälfte waren die Bauarbeiten vorübergehend etwas in Verzug geraten. Dies konnte in der Zwischenzeit aber wieder aufgeholt werden, und die Arbeiten schreiten gemäss Terminplan voran, wie die Gemeinde miteilt. Nach wie vor wird damit gerechnet, dass die Verwaltung ihre neuen Räumlichkeiten im Spätherbst beziehen kann.

Kosten im grünen Bereich

Auch kostenmässig ist das Vorhaben auf Kurs. Dies steht fest, nachdem bis auf den Innenausbau und die Gartenarbeiten alle Arbeitsgattungen vergeben und die effektiven Preise damit bekannt sind. 

Wegen des Rücktritts von Gemeindepräsident Christoph Hitz (parteilos) musste sich die Baukommission neu konstituieren. Als Nachfolger von Hitz hat als Vertreter des Gemeinderats das bisherige Ersatzmitglied Claudio Zinsli (FDP, Ressortvorsteher Sicherheit, Finanzen und Steuern) definitiv Einsitz in der Kommission genommen. Neues Ersatzmitglied ist Gemeinderätin Claudia Schnyder (parteilos).

Kommentar schreiben