×

Wetzikon erbt 1,5 Millionen Franken von einem wohlhabenden Bürger

Die Rechnung der Stadt Wetzikon schliesst mit einem Plus von 6 Millionen Franken. Zum positiven Ergebnis beigetragen hat nicht zuletzt eine unverhoffte Erbschaft.

Andreas
Kurz
Überraschung bei der Jahresrechnung
Unerwarteter Geldsegen: Ein Wetziker Bürger hinterliess der Stadt einen Haufen Geld.
Archivfoto: Seraina Boner

Für die Stadt Wetzikon war es ein frühes Weihnachtsgeschenk: Mitte Dezember erfuhr sie von einer unerwarteten Erbschaft, die erst noch ziemlich üppig ausfiel: Rund 1,45 Millionen Franken erhielt sie von einem Wetziker Bürger. Der Mann, der nicht mehr in Wetzikon lebte, starb bereits 2013. Die darauf folgende Suche nach erbberechtigten Nachkommen verlief offenbar erfolglos.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 13.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen