×

Gossau und Grüningen sprechen von einem grossen Erfolg

Wie sich das Bundesgerichtsurteil letztlich auf die geplante Deponie im Tägernauer Holz auswirkt, ist offen. Für die betroffenen Gemeinden ist der Entscheid dennoch bereits heute ein Erfolg.

Andreas
Kurz
Nach Gerichtsurteil zum Tägernauer Holz
Tägernauerholz
Um dieses Waldstück geht es: Das Tägernauer Holz zwischen Grüningen und Gossau.
Archivfoto

Die Deponiepläne fürs Tägernauer Holz entwickeln sich langsam zu einer unendlichen Geschichte. Zwar hat der Kantonsrat nach jahrelanger Planung im Oktober 2019 beschlossen, dass die Fläche der Deponie von 6 auf 10 Hektaren vergrössert und das Volumen auf 1,5 Millionen Kubikmeter verdoppelt wird. Doch diesen Beschluss hat das Bundesgericht nun wieder aufgehoben.