×

SVP-Politiker hinterfragt explodierende Kosten für Klassenassistenzen

Die hohe Anzahl Klassenassistenzen an Wetziker Schulen ist dem SVP-Gemeinderat Timotheus Bruderer ein Dorn im Auge. In einem Vorstoss fordert er den Stadtrat dazu auf, dem Problem auf den Grund zu gehen.

Fabienne
Grimm
Sind Wetziker Schüler zu schlecht erzogen?
Klassenassistenzen können Lehrpersonen in ihrer Tätigkeit unterstützen und entlasten.
Symbolbild: Beatrice Zogg

Ganze 18 zusätzliche Stunden pro Woche kommen in den Klassen 3a und 3b im Schulhaus Walenbach in Wetzikon Klassenassistenzen zum Einsatz. Eigentlich wäre diese Anzahl Stunden gemäss Reglement «Besondere Förderung der Schule Wetzikon» für die Betreuung von 360 Schülerinnen und Schülern vorgesehen.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.