×
Rücktritt offiziell bestätigt

Christoph Hitz ist nicht mehr Hittnauer Gemeindepräsident

Redaktion
Züriost
Montag, 25. Januar 2021, 14:30 Uhr Rücktritt offiziell bestätigt
Christoph Hitz ist aus gesundheitlichen Gründen zurückgetreten.
Archivfoto: Seraina Boner

Der Bezirksrat Pfäffikon hat die Entlassung von Christoph Hitz (parteilos) als Mitglied und Präsidenten des Gemeinderates mit Beschluss vom 11. Januar bestätigt. Im Dezember wurde bekannt, dass Hitz aus gesundheitlichen Gründen zurücktritt. Der Gemeinderat wird nun aufgefordert, für das Amt des Präsidenten eine Ersatzwahl anzuordnen.

Zurzeit befindet sich jedoch die neue Gemeindeordnung beim Regierungsrat des Kantons Zürich zur Prüfung und Genehmigung. Der Souverän hatte der Revision an der Abstimmung im letzten November zugestimmt.

Neukonstituierung erfolgt

Gestützt auf die Übergangsregelung, wonach keine Ersatzwahl stattfinden soll, wenn während der Amtsdauer 2018 bis 2022 ein vorzeitiger Rücktritt im Gemeinderat erfolgt und der definierte Sollbestand von fünf Mitgliedern erreicht bleibt, hat der Bezirksrat vorerst davon abgesehen, eine Ersatzwahl für den Gemeinderat anzuordnen. Dies bedingt, dass die Gemeindeordnung bis Ende Februar 2021 genehmigt wird. Ansonsten behält sich der Bezirksrat vor, nochmals über eine mögliche Ersatzwahl zu entscheiden, wie es in einer Mitteilung heisst.

Der Gemeinderat hat an seiner Sitzung vom 20. Januar die Übergangsregelung bis zur Neukonstituierung getroffen und die verschiedenen Aufgaben verteilt. Das Präsidium und die damit verbundenen präsidialen Verpflichtungen übernimmt vorerst Carlo Hächler (FDP). Das Vize-Präsidium wird durch Claudia Schnyder (parteilos) wahrgenommen.

Kommentar schreiben

Kommentar senden