×

Regierungsrat: «Rechtsextremismus hat bei der Kapo keinen Platz»

Ein fragwürdiges Schiesstraining in Deutschland und ein rechtsextremer Chat: Hat die Kantonspolizei ein Rechtsextremismusproblem? Der Regierungsrat sagt ganz klar Nein.

Redaktion
Züriost
Nach Anfrage von Kantonsräten
Die Betreiber einer Schiessanlage, auf der zwei Kantonspolizisten ihre Übungen absolvierten, hatten enge Kontakte zu einer rechtsgerichteten Gruppe. Themenfoto: Keystone

Gibt es innerhalb der Kantonspolizei Zürich rechtsextreme Netzwerke und rassistische Tendenzen? Das wollten die Kantonsräte Melanie Berner (AL, Zürich), Nicola Siegrist (SP, Zürich) und Florian Heer (Grüne, Winterthur) vom Zürcher Regierungsrat wissen. Anlass dazu gaben zwei Vorfälle, die im vergangenen Jahr publik geworden waren.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.