×

Hittnauer Teehaus soll renoviert werden

Wie die Gemeinde Hittnau die Beiträge der Zürcher Kantonalbank einsetzen will, war lange unklar. Dies stiess dem Forum Hittnau sauer auf. Eine Anfrage brachte Klarheit.

Redaktion
Züriost
Dank ZKB Jubiläumsbeitrag
Kaputte Fenster, Risse in den Mauern: Das Teehaus hat eine Sanierung dringend nötig.
Fotos: PD

Seit Jahren ist die Weiterentwicklung des Luppmenparks auf der Themenliste der Gemeinde Hittnau. Im September letzten Jahres wurde ein wichtiger Grundstein gelegt: Die Gemeindeversammlung hat den Gestaltungsplan Luppmenpark abgesegnet. Teil davon ist neben neuen Alterswohnungen das historische Teehaus, das auch Pavillon genannt wird.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.