×

Abstimmungskrimi um Pfäffiker Budget

Die Gemeinde Pfäffikon schrammte an der Gemeindeversammlung an einem Notbudget vorbei. Die Exekutive musste sich massiver Kritik stellen und eine geringere Steuerfusserhöhung als budgetiert hinnehmen.

Lea
Chiapolini
Antrag auf Rückweisung
Harte Diskussionen im Pfäffiker Chesselhuus: An der Gemeindeversammlung kreuzten die Parteien die Klingen.
Archivfoto: Fabio Meier

Die Pfäffiker Ortsparteien liessen bei Bekanntgabe ihrer Parolen bereits im Vorfeld der Gemeindeversammlung erahnen, dass diese am Montagabend etwas länger dauern dürfte. Schliesslich waren es drei Stunden, in denen die 185 anwesenden Stimmbürgerinnen und Stimmbürger insgesamt zehn Mal ihre Voten abgeben mussten. Acht der Abstimmungen bezogen sich auf das Budget 2021 der Gemeinde Pfäffikon.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.