×

Erfahrener Rechtsprofessor übernimmt Untersuchung

Der Dübendorfer Gemeinderat hat am Montag im Eiltempo eine Kommission eingesetzt, die die Untersuchung der Vorwürfe gegen die Sozialhilfe begleiten wird. Uneinig war man sich darüber, wer die Kommission präsidieren soll. Und dann war da auch noch die Maskenfrage.

Thomas
Bacher
Nach Vorwürfen gegen Dübendorfer Sozialhilfe
Die Untersuchung soll zügig vorgenommen werden, auch um die Mitarbeitenden des Sozialamts (Bild) zu schonen.
Archiv: Christian Merz

Zuerst einmal musste an der Sitzung des Gemeinderats die Sache mit der Maske geklärt werden. Das Büro des Gemeinderats hatte für den Montag eine generelle Maskenpflicht angeordnet. Ratspräsidentin Flavia Sutter (Grüne) begründete dies mit den strengeren Massnahmen des Bundesrats und der ungenügenden Lüftung im Leepüntsaal.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.