×

Das Wetziker Leitungswasser wird teurer

Der Preis für den Bezug von Trinkwasser steigt in Wetzikon nächstes Jahr um 14 Prozent – entgegen Empfehlungen des Preisüberwachers. Der Stadtrat argumentiert: Diese Anpassung entspreche dem Zeitgeist.

Andreas
Kurz
Anpassung an «weltweiten Trend»
Für das Wasser, das aus dem Hahn läuft, verlangt die Stadt Wetzikon nächstes Jahr mehr. Dafür sinken die Grundgebühren.
Foto: Archiv

Weltweit wird das Wasser knapp. Das spürte man unlängst auch in der eigentlich als Wasserschloss bekannten Schweiz. Im Trockensommer vor zwei Jahren ging die Stadt Wetzikon beispielsweise so weit, die öffentlichen Brunnen vorübergehend abzustellen. Die Trinkwasserversorgung sei zwar weiterhin sichergestellt, teilte die Stadt damals mit. Trotzdem sei ein verantwortungsvoller Umgang mit der Ressource Wasser angebracht.