×

Parlamentarier steigen sich gegenseitig aufs Dach

Zwängerei und mangelndes Demokratieverständnis: Für ein zum zweiten Mal eingebrachtes Anliegen für eine Photovoltaik-Anlage auf dem Dach des Wetziker Ferienheims kassierten die Grünen im Parlament viel Prügel.

Andreas
Kurz
Streit um Wetziker Photovoltaik-Projekt
SAMSUNG DIGITAL CAMERA
Um diese Dachfläche auf dem Ferienheim Canetg drehte sich der Streit.
Foto: PD

Es ist schon ungewöhnlich, dass ein Vorschlag, der gerade erst abgelehnt wurde, gleich wieder auf dem politischen Parkett auftaucht. So geschehen diesen Sommer. Es ging um die Frage, ob die Stadt Wetzikon im Rahmen der Sanierung des Ferienhauses Canetg das ganze oder nur einen Teil des Daches mit Solarpanels ausstatten soll. Eine grosse Mehrheit sprach sich dagegen aus. Keinen Monat später lancierte Benjamin Walder (Grüne) erneut einen Vorstoss dafür.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.