×

Über 400 Neuansteckungen – bald Folgen für Ausland-Reisen?

Erstmals seit Mitte April meldet der Bund am Freitag wieder über 400 neue Corona-Fälle. Schliessen unsere Nachbarländer bald ihre Grenzen?

Redaktion
Züriost
Schweizer Corona-Zahlen steigen
Dieses Szenario soll vermieden werden: Verschärfte Grenzkontrollen an der italienisch-schweizerischen Grenze im März 2020. (Foto: Keystone/Alessandro Crinari)

In der Schweiz steigen die Zahlen der Neuinfektionen auf Werte, wie sie seit Monaten nicht mehr erreicht wurden – 405 neue Ansteckungen meldet das Bundesamt für Gesundheit am Freitag. Die Positivitätsrate lag am Freitag bei 2,5 Prozent. Nun muss die Schweiz damit rechnen, dass sie auch von europäischen Ländern auf die Liste der Risikogebiete gesetzt wird, die für sie wirtschaftlich wichtig sind.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.