nach oben

Anzeige

Hans-Rudolf Galliker wechselt von der Mönchaltorfer FDP in die Ustermer GLP. Archivfoto: Nathalie Guinand

Galliker wechselt die Partei

Mönchaltorfs Schulpräsident und Bildungsvorstand Hans-Rudolf Galliker kehrt der FDP den Rücken und politisiert neu für die GLP des Bezirks Uster.

Hans-Rudolf Galliker wechselt von der Mönchaltorfer FDP in die Ustermer GLP. Archivfoto: Nathalie Guinand

Veröffentlicht am: 27.08.2020 – 14.24 Uhr

Hans-Rudolf Galliker ist seit 2010 Mitglied der Schulpflege Mönchaltorf und seit 2012 deren Präsident. Ursprünglich parteilos trat er 2012 der FDP Mönchaltorf bei. Nun verlässt Galliker die Partei wieder.

Als Grund gibt die Grünliberale Partei des Bezirks Uster in einer Medienmitteilung an: «In den wesentlichen Fragen der örtlichen Schulpolitik vertraten die FDP Mönchaltorf und Hans-Rudolf Galliker unterschiedliche Haltungen.» Das sei aus Sicht von Galliker keine tragfähige Basis für eine Parteimitgliedschaft. «Er hat sich deshalb entschieden, die FDP zu verlassen.»

Spärlicher Kontakt

In den letzten Jahren und Monaten hätten sich die FDP-Ortspartei und der Schulpräsident auseinandergelebt, heisst es weiter. Die Kontakte seien immer spärlicher geworden. Ein Austausch über schul- und bildungspolitische Themen habe nicht mehr stattgefunden und sei auch von keiner Seite aktiv angestrebt worden.

Da Mönchaltorf derzeit über keine grünliberale Ortspartei verfügt, schliesst Galliker sich der GLP Uster an. Der Schulpräsident behält dabei sein Amt.


Dieser Artikel wurde automatisch aus unseren alten Redaktionssystemen auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: servicedesk@zol.ch

Kommentar schreiben

Bitte geben Sie ein Kommentar ein.

Wir veröffentlichen Ihren Kommentar mit Ihrem Vor- und Nachnamen.
* Pflichtfeld

Anzeige

Anzeige