×

Stand-Up-Paddling auf Oberländer Seen bald verboten?

Ein Ja zum Jagdgesetz an der Urne könnte nicht nur Konsequenzen für die Wildtiere in der Schweiz haben. Auch der Freizeitsport auf dem Greifensee und dem Pfäffikersee würde massiv eingeschränkt. Oder doch nicht?

Redaktion
Züriost
Versteckter Passus im neuen Jagdgesetz
Stand-Up-Paddeling auf dem Greifensee: Ein Trendsport. Doch - wie lange noch?
Foto: PD

Als «Wolf im Schafspelz» bezeichnet die Vereinigung Pro Watersports Schweiz die Revision des Jagdgesetzes, über die am 27. September an der Urne abgestimmt wird. Denn bisher lag in den Diskussionen rund um die Vorlage der Fokus mehrheitlich auf dem Schicksal der Wildtiere wie etwa Wolf oder Luchs. Dass das Gesetz aber schwerwiegende Folgen für den Wassersport haben könnte, sei auch Pro Watersports bis vor kurzem nicht klar gewesen.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.