×

Corona-Fall in Fehraltorfer Asylunterkunft

Das gesamte Gebäude in Fehraltorf, in dem Asylsuchende, Sozialhilfeempfänger und andere Personen in Not wohnen, wurde abgeriegelt. Der Grund: Eine Person hat sich mit dem Coronavirus angesteckt.

Lea
Chiapolini
Haus unter Quarantäne
Weder raus noch rein: Die Bewohner des temporären Wohnbaus an der Undermülistrasse dürfen das Haus nicht verlassen.
Archivfoto: Seraina Boner

Im temporären Wohnbau an der Undermülistrasse in Fehraltorf ist eine Person positiv auf das Coronavirus getestet worden. Der Bau wurde erst im April fertiggestellt, darin wohnen rund 40 Asylsuchende, Sozialhilfeempfänger und Personen in Not. Das ganze Haus steht unter Quarantäne, wie die Gemeinde in einer Mitteilung schreibt.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.