×

So viel kostet Corona die Stadt Uster

Die Corona-Krise dürfte der Stadt Uster ein Loch von gut zehn Millionen Franken in die Kasse reissen. Diese Aussicht drückte am Montag zusätzlich zur negativen Jahresrechnung 2019 auf das Gemüt der Gemeinderatsmitglieder.

Benjamin
Rothschild
Düstere Wolken am Finanzhimmel
Tief Durchatmen: Finanzvorstand Cla Famos (rechts) und Patrick Wolfensberger, Abteilungsleiter Finanzen der Stadt Uster.
Archivfoto: Christian Merz

Die Debatte über die Jahresrechnung 2019 im Ustermer Parlament trug am Montag Züge einer Schaukampfs: Die Voten der Fraktionen waren gesalzen, die Mahnfinger wurden ausgefahren und die politischen Widersacher rhetorisch unzimperlich angefasst. Am Ende gab es in der Sache aber keinen Dissens und die Zustimmung zur Rechnung war wie in den vergangenen Jahren einstimmig.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.