×

Dübendorfer Gemeinderat zieht Motion zurück

Der Stadtrat soll bei Notstands-Krediten finanzielle Kompetenzen abgeben – das forderte SVP-Gemeinderat Orlando Wyss mit einer Motion. Nun ist ihm die Dübendorfer Regierung zuvorgekommen.

Thomas
Bacher
Nach Stadtratsbeschluss
Alles wieder wie gehabt: Der Stadtrat darf (und will) das Parlament bei Kreditbeschlüssen nicht mehr umgehen.
Archiv: David Kündig

Während der Corona-Krise hat der Kanton den Gemeindevorständen einen deutlich höheren finanziellen Spielraum erlaubt. In Dübendorf etwa wurde damit die stadträtliche Finanzkompetenz von 300‘000 Franken massgeblich erhöht – wenn es um sogenannte Verpflichtungskredite zur Abfederung der wirtschaftlichen Folgen des Coronavirus ging. Die Beschlüsse mussten lediglich dem Bezirksrat eingereicht werden.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.