×

Das Parlament im Livestream – so war die Premiere

Weil die Sitzung des Dübendorfer Gemeinderats ohne Publikum stattfinden musste, wurde das Ganze per Livestream übertragen. Das Fazit: grosser Informationsgehalt, geringer Unterhaltungswert – und eine Einschaltquote beinahe so hoch wie das Montagabendquiz auf SRF.

Thomas
Bacher
Sitzung auf Youtube
In Corona-Zeiten ist alles anders: Normalerweise reicht der Platz im vorderen Bereich des Saals für die Sitzung.
Screenshot Youtube

Es ist 18.58 Uhr, und der Livestream der Dübendorfer Gemeinderatssitzung beginnt. Noch ist nichts zu hören, die Kamerabild wackelt, Zoom rein, Zoom raus, im Fokus Reto Heeb (CVP), der Präsident des Gemeinderats. Er blickt in die Runde. 19.01 Uhr, der Ton ist da. Totale in den Saal des Pfarreizentrums Leepünt, Murmel-Murmel, einer ist zu spät, eilt zu seinem Sitzplatz. Wer ist dieser Hallodri? Man kann es nur erahnen, denn die Übertragung ist nicht in HD.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.