×

Bürgerliche kritisieren «teure Trennung» von Bernets Abteilungsleiterin

Bürgerliche kritisieren «teure Trennung» von Bernets Abteilungsleiterin

Mit Susanne Ita-Graf verliess Ende 2019 bereits die zweite Abteilungsleiterin Bildung innert fünf Jahren die Stadt Uster. Die SVP/EDU-Fraktion wollte vom Stadtrat mehr über die Hintergründe dieses Abgangs erfahren. Die Antworten fielen eher vage aus.

Martin
Mächler
Nach Abgang in der Primarschule Uster
Laut Usters Primarschulpräsidentin Patricia Bernet war die Arbeitsbelastung der Abteilungsleiterin Bildung sehr gross.
Archivfoto: Seraina Boner

Der Ustermer Primarschulpflege und ihrer Präsidentin Patricia Bernet (SP) bläst erneut Gegenwind von bürgerlicher Seite ins Gesicht. Für einmal ist aber nicht etwa eine Budgetdiskussion der Grund dafür, sondern der Abgang der Abteilungsleiterin Bildung, Susanne Ita-Graf im letzten Dezember.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.