×

Kampf um Campingplatz Auslikon und Parkplätze am See geht weiter

Ein Naherholungsgebiet, viele Forderungen: Zum Konzept «Mobilität und Umwelt Pfäffikersee» gehen die Meinungen auseinander. Nun haben zwei Ausliker eine weitere Petition an den Regierungsrat eingereicht.

Lea
Chiapolini
Knapp 440 Unterschriften
Campingplatz, quo vadis? Mit der neuen Petition wagen Ausliker Anwohner einen erneuten Versuch, die Infrastruktur zu erhalten.
Archivfoto: Seraina Boner

Die Vorwürfe ebben nicht ab. Auch über ein halbes Jahr, nachdem der Regierungsrat das neue Konzept «Mobilität und Umwelt Pfäffikersee» präsentiert hat, gibt es nach wie vor viele, die sich mit dem Massnahmenkatalog nicht anfreunden wollen. So haben jüngst einige Ausliker eine Unterschriftensammlung mit 437 Einträgen an Regierungsratspräsidentin Carmen Walker Späh eingereicht.