×

Die Wetziker SP will einen Vollzeit-Stadtpräsidenten

Die Wetziker SP will einen Vollzeit-Stadtpräsidenten

Mit der neuen Gemeindeordnung soll der Wetziker Stadtrat mehr Kompetenzen erhalten. Im Gegenzug fordert die SP, dass dafür gewisse Stadträte im Vollpensum amten.

Andreas
Kurz
Abschied vom Milizsystem
Das Pensum des Wetziker Stadtpräsidenten Ruedi Rüfenacht (EVP) beträgt heute ungefähr 60 Prozent. Die SP würde es gerne erhöhen.
Archivfoto: PD

Am Freitag vor einer Woche endete die Vernehmlassung zur neuen Wetziker Gemeindeordnung. Die SP nutzte diese Gelegenheit ausgiebig, um Kritik anzubringen. Denn vom Entwurf sind die Genossen alles andere als überzeugt. «Der Stadtrat tut gut daran, noch einmal intensiv über die Bücher zu gehen», schreibt die Partei in einer Medienmitteilung.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.