×

Nun beginnt der Kampf gegen weitere Kollateralschäden

Nun beginnt der Kampf gegen weitere Kollateralschäden

Der Bundesrat will ab dem 26. April die Corona-Schutzmassnahmen lockern. Das ist wichtig, um in der langwierigen Krise bestehen zu können.

Christian
Brändli
SCHWEIZ DETAILHANDEL CORONAVIRUS
Geschlossene Läden wegen der Corona-Schutzmassnahmen. (key)

Seit dem 16. März befindet sich auch die Schweiz ganz im Virus-Modus. Seither hat sich gezeigt, dass wir hierzulande dank gezielter Einschnitte das schlimmste Szenario abgewendet haben – ohne dass wir dafür den ganzen Katalog an möglichen Massnahmen bis hin zur Einstellung aller Betriebe und einem kompletten Ausgehverbot ausschöpfen mussten.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.