×

​​​​​​​Naturschutzgebiet könnte von Autobahnbau profitieren

​​​​​​​Naturschutzgebiet könnte von Autobahnbau profitieren

Die Hochspannungsleitung durch das Ambitzgiriet soll verschwinden: Das könnte Realität werden, wenn die durchgehende Oberlandautobahn gebaut wird.

Christian
Brändli
Hochspannungsleitungen unter den Boden
Die Starkstromleitung von Aathal zum Betzholz durchquert das Moorschutzgebiet Ambitzgiriet.
Christian Brändli

Schilf, Rietwiesen, kleine Moortümpel und Wälder: Der Blick auf das Ambitzgi- und Oberhöflerriet zwischen Wetzikon, Gossau und Hinwil mutet idyllisch an. Wäre da nicht die Hochspannungsleitung, die mitten durch das Moorschutzgebiet führt.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.