×

Gilt in Bäretswil eine Einkaufssperre für Senioren?

Gilt in Bäretswil eine Einkaufssperre für Senioren?

In einem Brief an die ältere Bevölkerung schreibt der Bäretswiler Gemeinderat, Lebensmittel gelte es nicht mehr selbst einzukaufen. Die Senioren fragen sich nun, wie bindend diese Formulierung ist.

Andreas
Kurz
Gemeinde verschickt verwirrenden Brief
Die Bäretswiler Senioren erhielten kürzlich Post aus dem Gemeindehaus.
Foto: Archiv

Diese Woche verschickte der Bäretswiler Gemeinderat an alle älteren Einwohner ein Informationsschreiben zur Corona-Pandemie. Unter dem Titel «Bleiben Sie zu Hause» steht dort auch der Satz: «Ab 65 Jahren gilt: Kaufen Sie Lebensmittel nicht mehr selber ein.» Angehörige, Nachbarn oder Freiwilligendienste sollen dies übernehmen. Lieferungen dürften allerdings nur bis zur Haustüre erfolgen.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.