×

Wenn sich der Präsident der Gemeinde einbürgern lässt

Wenn sich der Präsident der Gemeinde einbürgern lässt

Die Tradition, Gemeinderäte einzubürgern, ging in den letzten Jahren in Pfäffikon vergessen. Nun haben Gemeindeschreiber und Gemeindepräsident wieder Nägel mit Köpfen gemacht.

Lea
Chiapolini
Vier neue Pfäffiker Bürger
Marco Hirzel ist neu Bürger der Gemeinde Pfäffikon und der Stadt Illnau-Effretikon.
Archivfoto: Marcel Vollenweider

Selten muss ein Gemeinderat beim Entscheid über eine Einbürgerung in den Ausstand treten. Etwa bei Familienmitgliedern ist dies der Fall. Aber auch, wenn es um die eigene Einbürgerung geht. So geschehen vor kurzem gleich vierfach in Pfäffikon:  Gemeindepräsident Marco Hirzel (SVP), Sozialvorstand Lukas Weiss (Grüne), Werkvorstand Alex Kündig (EVP) sowie dessen Frau Monika Kündig wurde das Bürgerrecht von Pfäffikon erteilt. «Da haben wir natürlich die Regeln eingehalten und bei den Abstimmungen reihum den Raum verlassen», erzählt Hirzel.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Jorunalismus ist nicht umsonst!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.