×

SP kritisiert «menschenunwürdige» Argumente des Stadtrats

SP kritisiert «menschenunwürdige» Argumente des Stadtrats

Der Wetziker Stadtrat will keinen Durchgangsplatz für Fahrende in Unterwetzikon. Die Begründung stösst der SP sauer auf.

Andreas
Kurz
Nach Absage an Fahrende in Wetzikon
Im Frühling 2017 hielten sich Fahrende auf dem Wetziker Chilbiplatz auf. Für den Stadtrat ein Negativbeispiel.
Archivfoto: Mirjam Müller

Ein Durchgangsplatz zwischen den Bahngleisen nach Uster und Kempten? Davon will der Wetziker Stadtrat nichts wissen. In einer Stellungnahme erteilte er einem entsprechenden Vorschlag des Zweckverbands Region Zürcher Oberland eine Absage. Dies wiederum veranlasst Gemeinderätin Barbara Spiess (SP) zu einer scharfen Reaktion.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Jorunalismus ist nicht umsonst!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.