×

Bald keine Speere mehr über Fussballer-Köpfen?

Bald keine Speere mehr über Fussballer-Köpfen?

Uster ist keine Fussballstadt. Zu diesem Schluss musste nicht nur kommen, wer sich in den letzten Jahren die Spiele der ersten Mannschaft des FC Uster anschaute. Sondern auch, wer sich am Dienstagabend in den Gemeinderatssaal begab. Gerade mal eine Handvoll Zuhörerinnen und Zuhörer waren gekommen, um sich über die Abstimmungsvorlage vom 9. Februar zu informieren. In deren Zentrum steht die Frage, ob die Stadt Uster auf dem Buchholzareal 2,72 Millionen Franken in die Fussballinfrastruktur investieren soll.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann eine unserer Varianten lösen.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.