×

Steuer-Thriller wird schon am Montag wiederholt

Abstimmung in Uster

Steuer-Thriller wird schon am Montag wiederholt

Der Bezirksrat hat dem Parlament eine Wiederholung der Steuerfuss-Abstimmung vom Dezember angeordnet. Diese wird bereits am Montag über die Bühne gehen.

Benjamin
Rothschild
Donnerstag, 16. Januar 2020, 17:47 Uhr Abstimmung in Uster
Im Gemeinderatssaal im Stadthaus kommt es am Montag zum Steuer-Showdown - bereits zum zweiten Mal.
Nicolas Zonvi (Archiv)

Das ging schnell: Am Mittwoch hat der Ustermer Bezirksrat beschlossen, dass das Abstimmungsverfahren über die Steuererhöhung nicht rechtmässig war und die Abstimmung wiederholt werden muss.

Nun hat das Gemeinderatspräsidium den Termin für die Wiederholung der Abstimmung festgelegt: Bereits am Montag wird das Ustermer Parlament noch einmal über den Steuerfuss und in der Folge über die Globaldbudgets sowie das Gesamtbudget befinden.

Der Stadtrat will den Steuerfuss um drei Prozentpunkte auf 94 Prozent erhöhen.  Die linke Ratsseite war im Dezember geschlossen dafür, die rechte dagegen. Das Zünglein an der Waage wird die Mittefraktion spielen.

Kommentar schreiben

Kommentar senden

Fragt sich bloss wo die Stadt überhaupt mit den zünftigen Einnahmen hingeht? Der Steuerfuss ist bereits sehr hoch hier und wo bereits Einbussen angekündigt und umgesetzt worden sind ( als Folge der Ablehnung der Erhöhung) ist an den Schulen der Stadt. Echt jetzt ? Sparen bei unserer Zukunft, den Kindern und Jugendlichen, das ist doch komplett falsch. Die Steuergelder werden ja nicht nur für die die Schulen ausgegeben. Spart doch sonst wo! Wenn die Steuern noch höher werden sollen, werden unweigerlich auch Firmen und vermögende Privatpersonen umziehen.

Alle Kommentare anzeigen