×

Rohrkrepierer statt Coup

Rohrkrepierer statt Coup

Der Bezirksratsbeschluss bedeutet für die Befürworter einer Steuerfusserhöhung zwar einen Rückschlag, aber noch keine endgültige Niederlage. Verlierer hat das Hickhack aber trotzdem produziert. Ein Kommentar von Benjamin Rothschild, stellvertretender Chefredaktor Zürcher Oberland Medien und Leiter des Desks Uster.

Benjamin
Rothschild
Der Ustermer Gemeinderat muss noch einmal über die Steuerfusserhöhung befinden.
Christian Merz (Archiv)

Die Parlamentsdebatte über die Steuererhöhung war so etwas wie das grosse Finale des vergangenen Polit-Jahres. Und die linksgrünen Befürworter versuchten, das Spiel mit einem taktischen Kniff zu entscheiden: Die SP beantragte, dass die Abstimmung über den Steuerfuss geheim durchgeführt werden soll. So konnte Gemeinderatspräsidentin Ursula Räuftlin (GLP), die eine Erhöhung befürwortete, ihre Stimme gleich zweimal abgeben.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann eine unserer Varianten lösen.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.