×

Grüne Nationalrätin fordert staatlich garantierte Kita-Plätze für alle

Grüne Nationalrätin fordert staatlich garantierte Kita-Plätze für alle

Familienergänzende Kinderbetreuung soll neu zum Bildungs-Grundangebotgehören. Das fordert Nationalrätin Katharina Prelicz-Huber in einem Vorstoss. In der Branche findet die Idee Anklang.

Redaktion
Züriost
Tagesstätten am Limit
Das Angebot an Kita-Plätzen ist in den vergangenen zwei Jahrzehnten rein zahlenmässig geradezu explodiert.
Foto: Keystone

Es wäre eine fundamentale Veränderung. Heute sind die Gemeinden zuständig für das Kita-Angebot, die Einrichtungen sind meistens privat organisiert und hauptsächlich von den Eltern finanziert.

Künftig soll die ausserschulische, familienergänzende Betreuung Teil des staatlich garantierten Bildungsangebots sein– und somit unentgeltlich oder zumindest deutlich günstiger als heute für die Eltern. Für den Betrieb zuständig wären die Kantone, das Geld käme vom Bund.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.