×

Dübendorf soll geschenktes Geld in Klimaprojekte investieren

Dübendorf soll geschenktes Geld in Klimaprojekte investieren

Nächstes Jahr feiert die Zürcher Kantonalbank ihr 150-jähriges Bestehen und zahlt den Gemeinden deshalb eine Sonderdividende aus – für Dübendorf sind das rund 850‘000 Franken. Doch was tun damit?

Anfang Dezember beantragte die Geschäfts- und Rechnungsprüfungskommission (GRPK) dem Dübendorfer Gemeinderat, einen Anteil von 100‘000 Franken für Natur- und Klimaschutzprojekte einzusetzen. GRPK-Präsident Patrick Schärli (CVP) sagte damals: «Damit kann ein Zeichen gesetzt werden, dass die öffentlichen Stimmen zum Thema Klimaschutz gehört werden.»

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann eine unserer Varianten lösen.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.