×

Parlament senkt Steuerfuss so weit wie noch nie

Der Grosse Gemeinderat hat, entschieden den Illnau-Effretiker Steuerfuss um drei Prozentpunkte zu senken. Das Zünglein an der Waage spielte die CVP.

Marco
Huber
Illnau-Effretikon
In Illnau-Effretikon beträgt der Steuerfuss neu rekordtiefe 110 Prozent.
Archivfoto: Züriost

Die Ausgangslage war vergleichbar, mit jener vor Jahresfrist. Schon damals konnten sich die Illnau-Effretiker Parlamentarier zwischen drei Steuerfuss-Anträgen entscheiden. Drei, zwei oder ein Prozentpunkt runter: so lautete dieses Mal die Gretchenfrage.

Der Beschluss war am Ende historisch. Die Senkung von 113 auf neu 110 Prozent bedeutet ein neuer Tiefstwert für die Stadt. Ein Resultat, der den Stadtrat sowie die bürgerliche Seite im Stadtparlament zufrieden stimmt.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.