×

Kezo kämpft gegen Entscheid zum Tägernauerholz

Die Abfallverbrennungsanlage Kezo in Hinwil hat beim Bundesgericht Beschwerde gegen den Kantonsratsentscheid zum Tägernauerholz eingelegt. Die Zweckverbandgemeinden konnten sich bislang nicht dazu äussern.

David
Kilchör
Vor Bundesgericht
Der Zweckverband Kezo hat beim Bundesgericht Beschwerde eingelegt.
Seraina Boner

Der Zweckverband Kezo mit Sitz in Hinwil will den Entscheid des Kantonsrats zum Tägernauerholz rückgängig machen. Zu diesem Zweck hat er eine Beschwerde vor Bundesgericht eingelegt. Laut Verwaltungsratspräsident Christian Schucan (FDP, Uetikon) beteiligen sich daneben auch die Kehrichtverbrennungsanlagen (KVA) Limeco im Limmattal und Horgen.

KVAs seien nicht angehört worden

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.