×

Bäretswiler stimmen für Steuersenkung

Wer könnte schon etwas dagegen haben, im nächsten Jahr weniger Steuern zu zahlen? Die Bäretswiler jedenfalls nicht. Zuvor brauchte es an der Gemeindeversammlung jedoch einen Stichentscheid.

Andreas
Kurz
Status als Steueroase zementiert
An der Gemeindeversammlung in der Aula des Schulhauses Letten machten die Bäretswiler kurzen Prozess.
Archivfoto: Fabio Meier

«Kerngesund» seien die Finanzen von Bäretswil, sagte Gemeindepräsident Teodoro Megliola (parteilos) an der Gemeindeversammlung vom Mittwochabend. Dies erlaube es dem Gemeinderat, den Steuerfuss nächstes Jahr um 3 Prozentpunkte auf 102 Prozent zu senken. Selbst mit der Steuersenkung rechnet der Gemeinderat im Budget 2020 mit einem Ertragsüberschuss von 1,6 Millionen Franken. Dies bei einem Gesamtaufwand von 27,1 Millionen Franken.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.