×

Berner Pathos statt Ustermer Budget

Berner Pathos statt Ustermer Budget

Meret Schneider

So sieht also die personifizierte grüne Welle aus, kurz bevor sie auf Bern zu rollt: Meret Schneider steht am Hauptbahnhof, auf dem Rücken ein grosser Rucksack, in den Händen zwei schwere Taschen. Die 27-jährige Ustermerin erinnert auf den ersten Blick eher an eine Backpackerin auf Interrail-Tour als an eine Nationalrätin, die demnächst im geschichtsträchtigen Parlamentssaal dem monumentalen Gemälde von Charles Giron gegenübersitzen wird. 

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann eine unserer Varianten lösen.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.