×

Bald noch schneller in Zürich

Bald noch schneller in Zürich

Der Dübendorfer Gemeinderat entscheidet demnächst über einen Baukredit von 1,2 Millionen Franken. Mit dem Geld soll das Hochbordquartier einen neuen Zugang zum Bahnhof Stettbach erhalten.

Lukas
Elser
Neuer Zugang für Bahnhof Stettbach
Die engen Platzverhältnisse im Untergrund des Bahnhofs Stettbach standen immer wieder in der Kritik.
Archiv/Fabio Meier

Die Stadt Dübendorf will einen neuen Zugang am Bahnhof Stettbach bauen. Dieser hat bis jetzt erst zwei Zugänge, einen in der Mitte der Plattform und einen bei den Veloständern neben der Samsung-Hall.

Der dritte Zugang soll im Nordosten des Bahnhofs, ausserhalb des Tunnels, errichtet werden: Eine Treppe führt vom Perron auf eine Passerelle über den Gleisen. Von dieser Brücke gelangt der Pendler sowohl nach Westen in die Zürcher Quartiere, als auch ins Dübendorfer Hochbord-Quartier im Osten.

Bahnhof entlasten

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.